AGB Campus Shop

Geltungsbereich.
Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wurde, gelten unsere bekannt gegebenen AGB.

 

Zielgruppe & Einschränkungen.
Die Angebote unseres Webshops richten sich ohne Ausnahme ausschließlich an Schüler, Studenten, Lehrlinge und Lehrkräfte. In Folge Kunde genannt.

 

Pro Person darf maximal zwei Notebook-Angebote pro Kalenderjahr in Anspruch genommen werden. Als Nachweis der Bezugsberechtigung werden akzeptiert:

​- Studierende: gültige Immatrikulationsbescheinigung mit Verifikationscode*

​- SchülerInnen: gültiger Schülerausweis mit Halbjahresstempeln (Vorder- und Rückseite)

- ​Auszubildende und MeisterschülerInnen: gültiger Ausbildungsvertrag oder gültiger Schülerausweis (Vorder- und Rückseite)

​- Lehrkräfte: Nachweis ihrer Lehrtätigkeit in Form einer Arbeitsbescheinigung oder eines Anstellungsvertrags in Kopie

* Sollte eine Hochschule keine Immatrikulationsbescheinigung mit Verifikationscode ausstellen,

akzeptiert Lenovo auch Studienbescheinigungen mit Verifikationscode.
 

Sollte die ausstellende Hochschule noch keinen Verifikationscode einsetzen, akzeptiert Lenovo eine aktuelle Studien- oder Immatrikulationsbescheinigung mit Gültigkeitsangabe.
 

Für angehende Studierende ist ein aktueller Zulassungsbescheid für das angehende Studium mit Matrikelnummer ausreichend.


Vertragsschluss.
Die Angebote in unserem Webshop sind freibleibend und unverbindlich. Mit der Bestellung im onlineshop willigt der Kunde ein und bestätigt bezugsberechtigt zu sein. Nach erhalt der Bestellung wird der Kunde aufgefordert einen Nachweis für die Bezugsberechtigung zu erbringen. Nach Erhalt des Nachweises wird der Auftrag verarbeitet und der Kunde bekommt eine Auftragsbestätigung.
Der Kunde wird informiert sobald die Ware abholbereit ist oder zum Versand gebracht wird. Kann der Nachweis zur Bezugs-berechtigung nicht erbracht werden kommt kein Vertragsabschluss zu Stande und die Bestellung wird annuliert.


Zahlungsbedingungen.
Klarna Sofortüberweisung: Der Kunde wählt sein Land und seine Bank aus und loggt sich mit seinen Online-Bank Daten ein. Die Daten werden verschlüsselt an die Bank übermittelt. Sobald die Banküberweisung erfolgreich war erhalten wir eine Bestätigung und lösen die Bestellung aus.


Kreditkarte: Der zu zahlende Betrag wird nach Bestellung von der Kreditkarte des Kunden abgebucht.


Lieferbedingungen.
Der Kunde hat die Auswahl zwischen Abholung im Shop oder Zustellung per Paketdienst. Die Lieferzeiten können je nach Produkt variieren. Verfügbarkeit und Lieferzeit können zu den Bürozeiten angefragt werden und werden nach getätigter Bestellung auch mit der Auftragsbestätigung mitgeteilt.

Eigentumsvorbehalt.


Die vom Kunden bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Davor ist es nicht gestattet, die Ware zu verkaufen, zu verpfänden oder Dritten sonstige Rechte daran einzuräumen. 
Veräußert der Käufer die Ware, so gehen die die aus der Veräußerung entstehenden Forderungen, gegebenenfalls anteilig, auf Bit-Studio über. 

Gewährleistung.
Offensichtliche Mängel der Ware sind innerhalb von zwei Monaten nach Empfang schriftlich anzuzeigen. Wird diese Anzeige unterlassen, so berührt dies die Gewährleistungsansprüche des Kunden nicht, kann ihm aber gegebenenfalls als Mitverschulden im Sinne des § 1304 ABGB angerechnet werden. Für bei uns erworbene Neuwaren räumen wir eine Gewährleistung von zwei Jahren ab Ablieferung der Ware ein. 
Im Gewährleistungsfalle sind Sie verpflichtet, uns die reklamierte Ware zur Prüfung und Behebung des Mangels zur Verfügung zu stellen und zwar nach unserer Wahl in Ihrem Hause, durch Zusendung an uns oder einen von uns bestimmen Dritten. Jegliche Haftung für Mängel bzw. Schäden, welche durch unsachgemäße oder vertragswidrige Handhabung der gelieferten Produkte, insbesondere bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen werden, ist ausgeschlossen. 

Ebenso ausgeschlossen ist jegliche Haftung und/oder Gewährleistung, wenn nicht qualifizierte Dritte in die von uns gelieferte Ware in irgend einer Weise eingegriffen haben oder Verbrauchsmaterialien bzw. Ersatzteile verwandt wurden, welche nicht den Hersteller-Spezifikationen der einzelnen von uns gelieferten Produkte entsprechen. Dies gilt sinngemäß auch für Schäden, welche im Betrieb der von uns gelieferten Produkte zusammen mit anderen nicht kompatiblen Geräten entstehen. Sollten wir einzelne Komponenten der von uns gelieferten Gegenstände im Wege der Nachbesserung austauschen, so erwerben wir Eigentum an den ausgetauschten Gegenständen. Im Falle einer Nachlieferung wird unser Haus mit Eingang des Austauschgerätes beim Vertragspartner Eigentümer der ausgetauschten Geräte und/oder Komponenten.